Biographie

Cantores Dei wurden 1975 in Pyhra (Bez. St. Pölten) vom damaligen Musikschullehrer Willi Leichtfried gegründet. Vorrangiges Ziel war es in den ersten Jahren rythmische Messen zu gestalten. Doch damit gab man sich im Laufe der Zeit nicht mehr zufrieden – es wurden neue Ziele und Visionen gesucht – und auch gefunden. Man wollte die „christliche Popmusik“ einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Seit 41 Jahren sind Cantores Dei aus der religiösen Musikszene in Österreich nicht mehr wegzudenken. Nach einer kurzen kreativen Schaffenspause 2011 meldeten Sie sich im Herbst 2012 mit einem neuen Live-Programm zurück.

Musikalisch aufgerüstet mit jeder Menge neuer Songs aus diversen Stilrichtungen finden sich Cantores Dei seit September 2012 wieder auf Österreichs Bühnen ein.

Musikalisch geleitet wird die Gruppe nach wie vor von Monika Ballwein.

Ihre Kompetenz, Professionalität, Einfühlungsvermögen, langjährige Berufserfahrung und Forschungen im Bereich Gesangstechnik und Stimmbildung ermutigte sie auch dazu, 2004  ihre eigene Gesangsakademie zu gründen und als einzigartige Gesangstrainerin im Bereich Stimmtechniken ihr Wissen zu lehren. Sie ist derzeit die erste autorisierte Lehrerin, die nach den Grundlagen von CVT (complete vocal technique) in Österreich unterrichtet.